шаблоны joomla

Nürnberg, Stadtbibliothek, Cod. Cent. III, 70

Signatur: Cod. Cent. III, 70
Datierung: 1458
Entstehungsort: Wien (?)
Ort: München, Bayerische Staatsbibliothek
Beschreibstoff: Pergament und Papier
Umfang: 233 Bl.
Provenienz: Wien Dominikanerkonvent
Maße: 360 x 265 mm
Musikbezug:

Salve Regina, Expositio von Franciscus von Retz, Dominikaner und 36 als Professor an der Wiener Universität tätig.


Literatur:

PASS, Musik im mittelalterlichen Wien, 82. Christian ZIEGLER: Ein unbekanntes Werk des Lehrbüchermeisters, in: ÖZKD (1980), 1-8, Abb. 1-12.


Anmerkungen:

Die Expositio zum Marien Hymnus Salve Regina befindet sich ebenfalls in Cod. CCL. 52 in Klosterneuburg. Die zweibändige Nürnberger Hs. enthält eine unvollständige Abschrift der Exposition von Franciscus von Retz. Die historisierten Salve Rankeninitialen wurden in beiden Kodizes vom Wiener Lehrbüchermeister ausgestattet. In Cod. Cent. 70 (Nürnberg) wir die Strahlenkranzmadonna von Dominikanermönchen im unteren Teil der S- Initiale eingebetet.  Das Salve Regina wird beim Chorgebet zum Abschluss der Complet gesungen.

RSS Feeds

Die fundamentalen Codes einer Kultur, die ihre Sprache, ihre Wahrnehmungsschemata, ihren Austausch, ihre Techniken, ihre Werte, die Hierarchien ihrer Praktiken beherrschen, fixieren gleich zu Anfang für jeden Menschen die empirischen Ordnungen, mit denen er zu tun haben und in denen er sich wiederfinden wird.

Michel Foucault, Les mots et les choses

Paris 1966

Cooperation




The research was funded by the
Austrian Science Fund (FWF): M1161-G21